Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Ausbildungsbeginn 2018 beim Landkreis

03.09.2018 Neun neue Auszubildende und Anwärter/innen nehmen beim Landkreis ihren Dienst auf

Ausbildungsbeginn 2018.jpg

Der Ausbildungsbeginn ist immer ein besonderer Tag: Weder Arbeitgeber noch die „Neulinge“ wissen so richtig, was sie erwartet. Ein bisschen Spannung war also dabei als im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes Straubing-Bogen insgesamt neun neue Auszubildende und Anwärter von der stellvertretenden Landrätin Barbara Unger, der Leiterin der Haupt- und Personalverwaltung am Landratsamt Karin Wutzlhofer und der Organisatorin und Sachbearbeiterin für die Ausbildung Pia Heinze begrüßt wurden.

Vier Auszubildende zum/zur Verwaltungssekretär/in der 2. Qualifikationsebene (Lisa Hafner, Anna Huber, René Kießling, Corinna Kremhelmer), drei Auszubildende zum Straßenwärter (Simon Berger, Jonas Mühlbauer, Simon Schießl), eine Auszubildende zur Verwaltungsfachangestellten (Alina Malecek) und eine staatliche Anwärterin der 2. Qualifikationsebene (Wera Obermeier) im Alter zwischen 15 und 32 Jahren nahmen offiziell am 1. September ihren Dienst beim Landkreis Straubing-Bogen auf.

Dass sich die Qualität einer Verwaltungsbehörde auch durch gut ausgebildete und motivierte Mitarbeiter widerspiegelt, machte Karin Wutzlhofer deutlich: „Wir freuen uns, dass wir auch heuer wieder eine stattliche Anzahl so guter neuer Bewerberinnen und Bewerber einstellen konnten. Wir brauchen dringend Nachwuchskräfte. Uns geht es nicht anders, als den Unternehmen und Betrieben in der freien Wirtschaft. Natürlich stehen wir auch in Konkurrenz, aber wir haben interessante Arbeitsplätze und Rahmenbedingungen zu bieten und müssen uns mit unseren Möglichkeiten nicht verstecken.“

Barbara Unger vertrat den im Urlaub weilenden Landrat Josef Laumer und nahm den Beamtinnen und dem Beamten den Diensteid ab. Den Auszubildenden stellte sie in Aussicht: „Bei entsprechendem Engagement steht einem langfristigen Arbeitsverhältnis und einer Übernahme nach der Ausbildung nichts im Wege. Jetzt sollen Sie sich aber erst einmal in den Berufsalltag hineinfinden und die Umstellung von der Schule in das Berufsleben schaffen.“

Damit die Einfindung leichter fällt, beinhaltete der erste Arbeitstag für die „Neuen“ auch ein Treffen mit den bisherigen Auszubildenden und Anwärtern, die im Erfahrungsaustausch wertvolle Tipps für den Start ins Arbeitsleben beim Landkreis Straubing-Bogen gaben. So soll die Einarbeitung erleichtert werden.

Beim Landratsamt beginnt in den nächsten Wochen bereits das Einstellungsverfahren für das nächste Ausbildungsjahr 2019. Heuer kommt dabei erstmal das Online-Bewerberportal zum Einsatz. Wer sich nicht sicher ist, ob eine Beamtenausbildung oder eine Ausbildung im Öffentlichen Dienst für ihn das Richtige ist, kann sich bei Fragen zu Ausbildungsplätzen, zu den einzelnen Berufen oder Voraussetzungen das ganze Jahr über an das die Personalverwaltung am Landratsamt wenden (Auskunft gibt Pia Heinze Tel. 09421/973-131, Mail personalverwaltung@landkreis-straubing-bogen.de)

 

Kategorien: Landratsamt, Social Media