Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Rasten statt Ausrasten: Ein Tag zum Auftanken

18.09.2017 Gemeinschaftsveranstaltung von Caritas-Fachstelle und Landratsamt zur Woche der Demenz und dem Welt-Alzheimertag

„Demenz. Die Vielfalt im Blick.“ So lautet das Motto der diesjährigen Woche der Demenz vom 18. bis 24. September mit dem Welt-Alzheimertag am 21. September.

Und an jenem 21. September findet auch eine Kooperationsveranstaltung der Caritas-Fachstelle für pflegende Angehörige und dem Landratsamt Straubing-Bogen, Abteilung Gesundheitswesen, mit dem Titel „Rasten statt Ausrasten“: Ein Tag zum Auftanken für pflegende Angehörige mit dem Schwerpunkt Demenz und Entlastung statt. Von 12 bis 16 Uhr soll es am Caritas-Campus Alte Waage, Innere Frühlingsstraße 26, Straubing ein Tag der Information, zum Auftanken, zur Entlastung und zum Erfahrungsaustausch für pflegende Angehörige und alle Interessierten werden.

Unter dem Motto „Rasten statt Ausrasten“ erwartet die Besucher ein vielfältiges Angebot mit Fachleuten aus verschiedenen Bereichen: Gedächtnistraining (Marika Huber), Umgang mit Demenzkranken (Klaus Aschenbrenner von der Caritas-Fachstelle für pflegende Angehörige), Lachtraining (Mia Engl von der Caritas-Fachstelle für pflegende Angehörige), Vorstellung von Betreuungsangeboten (Malteser Hilfsdienst), Rechtliche Grundlagen (Hans Schedlbauer vom Landratsamt Straubing-Bogen). Für die geistliche Begleitung und eine kleine Andacht konnte Pfarrer Röhrner gewonnen werden.

Damit auch das leibliche Wohl bei diesem Tag des Auftankens nicht zu kurz kommt, startet der Tag mit einem gemeinsamen Mittagessen und endet mit Kaffee und Kuchen. Die Teilnahme ist kostenfrei, lediglich für das Mittagessen, sollte das gewünscht sein, wird ein Preis von 5 Euro pro Person erhoben. Weitere Informationen und Anmeldung bei Frau Engl von der Fachstelle für pflegende Angehörige unter Telefon 09421/991237.

Kategorien: Landratsamt, Social Media