Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Fuchs Luk begeistert nicht nur die Kinder

Bilderbuch Gruppenbild.JPG

22.06.2018 Bilderbuch „Den NawaRo auf der Spur“ im Ursulinen Gymnasium vorgestellt

Fast 100 Kinder freuten sich am Freitag auf die Vorstellung des Bilderbuchs „Den NawaRo auf der Spur“ im Ursulinengymnasium Straubing.

Denn im Auftrag der Bildungsregion Straubing-Bogen, bestehend aus Landkreis Straubing-Bogen und der Stadt Straubing, gefördert durch das Regionalmanagement Bayern, gestalteten Schülerinnen des Ursulinen Gymnasiums im P-Seminar „Bilderbuch“ von 2016 bis 2018 dieses Buch, das die Abenteuer des Fuchses Luk zeigt. Luk ist auf der Suche nach den Nachwachsenden Rohstoffen, um seinen ersten Zeitungsartikel für die Pfotenpost zu schreiben.

Gerade Luk war bei den Kindern der Star. „Weil er einen Hut aufhat“, sagten die einen. „Weil er so süß ist“, meinten die anderen. Das Thema mit den Nachwachsenden Rohstoffen war natürlich nicht zufällig gewählt. „Wir brauchten wieder ein Bilderbuch, um schon in jungen Jahren die Thematik Nachwachsende Rohstoffe zu setzen und an die Kinder heranzuführen“, so Josefine Hilmer vom Regionalmanagement am Landratsamt Straubing-Bogen. „Die glänzenden Augen der Kinder sagen alles. Wir sind sehr froh, dass wir dieses Gemeinschaftsprojekt im Rahmen der Bildungsregion Straubing-Bogen durchführen konnten“, ergänzte Marion Graf, die Leiterin des Kulturamtes der Stadt Straubing.

Auch Oberbürgermeister Markus Pannermayr und Landrat Josef Laumer hoben in ihren Grußworten einerseits die Bedeutung der Nachwachsenden Rohstoffe hervor, andererseits aber auch die Arbeit, die sich die betreuenden Lehrerinnen am Ursulinen Gymnasium und die Schülerinnen gemacht haben. Diese stellten in einem Vortrag die Entstehung des Buches von den ersten Gedanken über das Layout bis hin zur Realisierung vor. Schnell wurde den Anwesenden deutlich, mit wie viel Engagement und Liebe zum Detail die Beteiligten bei der Sache waren. Alleine die Überlegungen, wie man einem Fuchs auf Bildern Emotionen vermitteln lassen kann, sorgten für staunende Gesichter.

Am Ende der Veranstaltung wurden die Bilderbücher an Vertreter/innen der Kindergärten und Grundschulen in Stadt und Landkreis übergeben. Denn das Bilderbuch soll ab sofort in all diesen Einrichtungen in Stadt und Landkreis den Kindern zur Verfügung stehen. Dass es dort mit Begeisterung aufgenommen wird, wurde schon am Freitag beim ersten Blick der Kinder in die Bilderbücher deutlich.

Foto: Ein großer Erfolg war die Vorstellung des Bilderbuchs „Den NawaRo auf der Spur“ im Ursulinen Gymnasium.

Kategorien: Landratsamt, Social Media