Fabrikationshalle der Firma B+K in Konzell. In der Mitte steht eine Druckmaschine der Firma Vista-Port. Zwei Arbeiter gehen rechts an der Maschine vorbei. Im Inneren der Maschine steht ein weiterer Mitarbeiter, der den nächsten Druckauftrag vorbereitet.
Verwaltungsgebäude der Fa. Sturm bei Nacht mit erleuchteten Fenstern
Das Bild zeigt verschiedene Produkte, welche bei der Firma Wallstabe und Schneider hergestellt werden. Zu sehen sind O-Ringe, Rahmendichtungen, Präzisionsformteile, Gummi-Kunststoff- und Gummi-Metall-Verbundteile und Membrane.
Rechts ist das Firmenlogo der Firma Wallstabe und Schneider zu sehen.
Luftbild des Betriebsgeländes der Firma Max Frank in Leiblfing
Techniker beim Einbau eines Gerätes in ein Flugzeug. Im Vordergrund zwei Männer, die einen Schaltplan betrachten, im Hintergrund ein Techniker, der einen geöffneten Klappe eines Flugzeuges steht.
Rechts im Bild ist das Logo der Firma platziert.
Luftbildaufnahme des Betriebsgeländes der Firma Ingram Micro im Hafen Straubing-Sand.

Klimaschutzpreis 2019

Die Initiative

Der Klimaschutzpreis des Landkreises Straubing-Bogen wird durch Landrat Josef Laumer vergeben.

Die Idee für den Klimaschutzpreis entstand durch die Erkenntnis, dass unser Landkreis selbst immer grüner wird. Dies ist auch notwendig, denn im Anbetracht von Klimaerwärmung und wachsender Instabilität des Erdklimas muss jeder seinen Beitrag zu einem umweltbewussteren Handeln leisten. Diesen Problematiken will der Landkreis Straubing-Bogen gegensteuern und verleiht mit dem Klimaschutzpreis eine besondere Anerkennung an jene, die mit ihrem Engagement etwas Konkretes dazu beitragen, unseren Landkreis grüner und umweltbewusster zu machen.

Die Zielsetzung

Der Klimaschutzpreis Straubing-Bogen wird 2019 erstmalig an Akteure im Landkreis Straubing-Bogen vergeben, welche sich in besonderer Weise mit einem konkreten Beitrag für den Klimaschutz engagieren und somit eine Vorbildfunktion einnehmen. Hierfür sind Einsparungen bei Energie und CO2 bzw. der Umweltnutzen nachzuweisen, z.B. durch hochwertiges energetisches Sanieren, durch nachhaltiges Mobilitätsverhalten oder durch die Anwendung besonders effizienter Geräte. Grundsätzlich können sowohl technische Maßnahmen als auch energiesparende Verhaltensweisen als Wettbewerbsbeitrag eingereicht werden.

Die Kategorien

Der Klimaschutzpreis Straubing-Bogen wird in folgenden 3 Kategorien vergeben:

  • Privatperson
  • Organisationen, Schulen und sonstige Einrichtungen
  • Wirtschaft/Gewerbe

Im Weiteren gibt es im Rahmen einer Sonderkategorie für junge Tüftler und Erfinder einen Klimaschutz-Nachwuchsförderpreis.

Die Kriterien

Folgende Kriterien werden für die Auswahl der Preisträger zugrunde gelegt:

  • Relevanz für den Klimaschutz im Landkreis Straubing-Bogen
  • Innovationsgehalt
  • Vorbildcharakter
  • Praxisbezug bzw. bei neuen Projekten Realisierbarkeit

Das Preisgeld

Der Klimaschutzpreis Straubing-Bogen ist mit je 1.000 Euro dotiert. Das Preisgeld für den Klimaschutz-Nachwuchsförderpreis beträgt 2.000 €.

Die Preisstifter

Sparkasse Niederbayern-Mitte Wappen Landkreis Straubing-Bogen

Das Preisgeld wird von der Sparkasse Niederbayern-Mitte und dem Landkreis gestiftet.

Die Bewerbung

Die Bewerbungsfrist für den Klimaschutzpreis Straubing-Bogen 2019 läuft bis 30.11.2019. Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Voraussichtlich 2020 wird der Klimaschutzpreis erneut verliehen!

Ihre Bewerbung können Sie schriftlich über diesen Bewerbungsbogen einreichen.

Die Preisverleihung

Der Klimaschutzpreis 2019 wird bei einer feierlichen Abendveranstaltung am 13.12.2019 um 17:00 Uhr im Landratsamt Straubing-Bogen, großer Sitzungssaal verliehen.


Kontakt

Landratsamt Straubing-Bogen
Stabsstelle Wirtschaft
Martin Köck, Wirtschaftsreferent

Leutnerstraße 15
94315 Straubing
Tel. 09421/973-319
Fax 09421/973-419

wirtschaft@landkreis-straubing-bogen.de
https://www.landkreis-straubing-bogen.de/wirtschaft-kreisentwicklung/


Die Jury

Diese setzt sich folgendermaßen zusammen:

  • Josef Laumer, Landrat Landkreis Straubing-Bogen
  • Walter Strohmaier, Vorstandsvorsitzender Sparkasse Niederbayern Mitte
  • Edmund Langer, Geschäftsführer C.A.R.M.E.N. e.V
  • Martin Köck, Wirtschaftsreferent Landkreis Straubing-Bogen
  • Josefine Hilmer, Geschäftsführerin Regionalentwicklungsverein Straubing-Bogen