Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Aktive Gemeinschaft der Tagespflegepersonen im Landkreis

Das Landratsamt Straubing-Bogen, Amt für Jugend und Familie, hat alle im Landkreis tätigen Tagespflegepersonen als kleines Dankeschön für die geleistete Arbeit zu einem gemeinschaftlichen Austausch eingeladen.
Die aktiven Tagespflegepersonen trafen sich zusammen mit der zuständigen Abteilungsleiterin Stephanie Aumer, Jugendamtsleiter Klaus Grüll und den Mitarbeitern der Tagespflegevermittlungsstelle auf dem Straubinger Stadtplatz zu einer Stadtführung mit dem Thema „Straubing zum Kennenlernen“. Der Stadtführer Herbert Willinger präsentierte den Stadtplatz mit seinen Fassaden und Monumenten auf ganz besondere Art und Weise. Obwohl die meisten Teilnehmer rund um Straubing leben und sich auch oft in Straubing aufhalten, wurde vielen bewusst, wie wenig man eigentlich weiß und welche interessante Geschichte es um den Straubinger Stadtplatz gibt. Über die Fraunhofer Straße ging es dann zum Gäubodenmuseum und anschließend zur Karmelitenkirche.

 Nach der Stadtführung traf man sich in Aiterhofen, zu einem gemeinsamen Mittagessen, begleitet von einem regen Fachaustausch untereinander und mit den Mitarbeitern des Amtes.
Stellvertretende Landrätin Christa Heisinger würdigte in ihrer Begrüßung das überaus große Engagement der Tagespflegepersonen bei ihrer täglichen Arbeit mit den Tagespflegekindern. Die flexiblen und individuellen Betreuungsmöglichkeiten in der Tagespflegebetreuung werden von vielen Eltern sehr geschätzt. Dies zeigt sich im weiterhin starken Anstieg der Betreuungsverhältnisse in den letzten Jahren. Trotz des Krippenausbaus im Landkreis mit derzeit 469 belegbaren Plätzen boomt die Tagespflege nach wie vor. Im Moment stehen im Landkreis 45 Tagespflegepersonen zur Verfügung und es werden über 90 Kinder betreut.
Heisinger stellte insbesondere die beiden neuen Mitarbeiterinnen Cornelia Schöfer und Roswitha Dietl, welche seit 01.06.2013 als sog. Springerinnen für die Ersatzbetreuung in der Tagespflege im Einsatz sind, vor. Vor allem die neu qualifizierten Tagesmütter, welche erst im September ihre Zertifizierung bekommen haben, hatten die Möglichkeit sich mit ihren Kolleginnen zu vernetzen.

Wer Interesse an der Tätigkeit einer Tagespflegeperson hat, kann sich unter der Tel.: 09421/973-308 an die Tagespflegevermittlungsstelle am Landratsamt Straubing-Bogen wenden; Informationsmaterial wird kostenlos zur Verfügung gestellt.