Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Australische Austauschschülerinnen zu Besuch im Landratsamt

 
Stellvertretender Landrat Laumer empfing Gäste aus „Down Under“
 
Bereits zum elften Mal findet heuer ein Schüleraustausch zwischen der Korowa Anglican Girl`s School in Melbourne und dem Veit-Höser-Gymnasium in Bogen statt. Alljährlich in der Vorweihnachtszeit kommen die Schülerinnen aus Australien für vier Wochen nach Niederbayern. In diesem Jahr beteiligt sich erstmals auch die Ludmilla-Realschule in Bogen an dem Austauschprogramm. Der stellvertretende Landrat Josef Laumer konnte 17 australische Mädchen mit ihrer Organisationsleiterin Dianne Tamburro und 3 australischen Begleitpersonen im Landratsamt willkommen heißen. Von Seiten des Veit-Höser-Gymnasiums waren neben der Leiterin des deutsch-australischen Austausches, Anne Robens, auch Schulleiter Helmut Dietl anwesend. Die Ludmilla Realschule wurde durch den Schulleiter, Herrn Werner Groß, und die Betreuungslehrerin für den Schüleraustausch, Frau Caroline Laumer, vertreten.
 
Der stellvertretende Landrat Josef Laumer betonte in seiner Begrüßung die Wichtigkeit von internationalen Partnerschaften. Es würden nicht nur die Sprachkenntnisse der Schüler gefördert, sondern auch Verständnis für andere Länder und Kulturen geweckt. Besonders freute sich der stellvertretende Landrat Josef Laumer über die lebendige Schulpartnerschaft, die das Veit-Höser-Gymnasium und die Korowa Anglican Girl`s School seit 1999 verbindet, und über die vielen lang anhaltenden Freundschaften die dabei über Kontinente hinweg entstanden sind. Die Austauschschülerinnen, die noch vor Weihnachten in den australischen Sommer zurückfliegen, zeigten sich vor allem von dem vielen Schnee, der herrlichen Winterlandschaft und der Stimmung auf den Weihnachtsmärkten begeistert.
 
Nach einer informativen Power-Point-Präsentation über Bayern und den Landkreis Straubing-Bogen überreichte der stellvertretende Landrat Laumer der australischen Hauptorganisatorin, Dianne Tamburro, und ihren Assistentinnen Gastgeschenke. Die australischen Schülerinnen bedankten sich ebenfalls mit einem Gastgeschenk bei stellvertretendem Landrat Josef Laumer für den äußerst netten Empfang und die informative Veranstaltung. Der Besuch im Landratsamt endete mit dem Eintrag in das Gästebuch und einem gemeinsamen Erinnerungsfoto.