Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Bundesweiter Girls Day auch im Landratsamt

Bundesweit fand heute zum 13. Mal der Girls Day statt. Das Landratsamt Straubing-Bogen beteiligte sich bereits zum 7. Mal an dieser Aktion. Schülerinnen ab der 5. Klasse haben an diesem Tag die Möglichkeit die Arbeitswelt in Technik, Handwerk, Ingenieur- und Naturwissenschaften kennen zu lernen. Obwohl immer häufiger Mädchen Abitur machen und studieren, sitzen in den Führungspositionen von Unternehmen fast nur Männer. Auch in Handwerklichen und technischen Berufen sind immer noch überwiegend Männer anzutreffen.

Stellvertretender Landrat Josef Laumer und die Gleichstellungsbeauftragte Sylvia Omasmeier begrüßten fünf Mädchen der 8. Und 9. Klassen aus Realschulen und Gymnasiumen im Landratsamt Straubing-Bogen. Laumer freute sich über das Interesse der Mädchen an einem Beruf im Landratsamt Straubing-Bogen und dankte den Mitarbeitern des Landratsamtes, die sich die Zeit nahmen und den Mädchen einen Vormittag lang ihren Beruf näher bringen. Die Mädchen zeigten sich überrascht, wie viele technische Berufe es am Landratsamt gibt. So sind in der Behörde unter anderem Bau- und Umweltingenieure, Bauzeichner und EDV-Spezialisten beschäftigt.

Anschließend wurden die Mädchen an die jeweiligen Betreuerinnen und Betreuer der verschiedenen Abteilungen übergeben, um diesen bei der Arbeit über die Schulter zu schauen. Die Mädchen konnten in die Bereiche EDV-Systembetreuer, Umweltschutzingenieur, Baugenehmigung/Baukontrolle sowie beim technischen Hochbau reinschnuppern und dabei die Arbeit in den Fachbereichen hautnah miterleben. Zum Abschluss des Tages erhielten die Mädchen noch eine Teilnahmebestätigung und eine Erinnerungs-CD mit den Fotos vom Tag.