Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Dritter Aktionstag des Aktionsnetzes Straubing-Bogen

Logo des Aktionsnetz Straubing-Bogen
Mit dem Aktionsnetz Straubing-Bogen „gemeinsam für die Region“.

Das Aktionsnetz Straubing-Bogen lädt zum dritten Aktionstag, am Mittwoch, den 6. November in das IT-Gründerzentrum „EF.EU“ in Oberschneiding ein. Frische Impulse, das Knüpfen von Kontakten und der gemeinsame Austausch stehen bei diesem Aktionstag im Vordergrund. Zwei informative Vorträge befassen sich mit aktuellen Themen.

Dr. Hans Schultes, Projektierung und Support bei imatech Niederwinkling, greift mit seinem Thema  „Der Staat will Taten sehen – das Energieaudit als Voraussetzung für künftige Entlastungen bei der Strom- und Energiesteuer“ das aktuelle Thema der hohen Energiekosten auf. Die Möglichkeiten und Absatzmärkte im Ausland sind Thema des zweiten Vortrags. Unter dem Titel „Auslandsmärkte erschließen – einfach gemacht mit dem Bayerischen Messebeteiligungsprogramm“ wird Sieglinde Sautter, Bayerische Gesellschaft für Internationale Wirtschaftsbeziehungen mbH, ihre Erfahrungen weitergeben. Bei einer Führung des Netzwerkmanagers Johann Hofmann wird das IT- und Bildungszentrum mit Gründerzentrum „EF.EU“ näher vorgestellt. Anschließend bietet sich die Gelegenheit zum Austausch und zu guten Gesprächen.

Das Aktionsnetz Straubing-Bogen wurde von der Volkshochschule (Vhs) zusammen mit der Wirtschaftsförderung des Landkreises Straubing-Bogen initiiert. Es will speziell für die Zielgruppe der Unternehmer Fortbildungsseminare und Treffen anbieten. Bei den Aktionstagen bietet sich die Möglichkeit, sich gegenseitig auszutauschen und neue Ideen mit in ihre Unternehmen zu nehmen. Hauptziel des Aktionsnetzes ist es, Tradition und Moderne, Wirtschaftswachstum und Natur, Mensch und Arbeitsplatzansprüche in Einklang zu halten bzw. zu bringen. Dadurch soll der Wirtschaftsstandort Straubing-Bogen weiter gestärkt werden. Das Aktionsnetz fungiert als Initiator und Mitwirkender von Info-Veranstaltungen, Weiterbildungsveranstaltungen und Aktionen unter dem Motto „gemeinsam für die Region“. Damit soll zur Förderung bzw. Steigerung des Motivationskapitals in den Menschen selbst, zu größerer Loyalität zum Betrieb und damit zum Arbeitsplatz beigetragen werden. Denn zufriedene Mitarbeiter und zufriedene Unternehmen stabilisieren die Arbeitsplätze in der Region. Neben der Veranstaltungsreihe organisiert der Geschäftsführer der Vhs Sepp Koller mit dem Wirtschaftsreferenten des Landkreises Erich Brunner Informationsveranstaltungen und konkrete Fachvorträge in Betrieben der Region

Der dritte Aktionstag findet am Mittwoch, den 6. November um 19 Uhr im IT-Gründerzentrum „EF.EU“ in Oberschneiding (Straubinger Str. 19) statt. Anmeldungen bitte bis Freitag, den 18. Oktober per E-Mail an aktionsnetz@vhs-straubing-bogen.de.