Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Neuer Archivpfleger für den Landkreis und seine Gemeinden

Bereits seit 1. Januar 2013 hat der Landkreis Straubing-Bogen mit Johannes Fuchs aus Steinburg wieder einen ehrenamtlichen Archivpfleger. Bei einem kurzen Gespräch bei Landrat Alfred Reisinger stellte sich Fuchs vor und gab einen ersten Einblick in die Aufgaben, die ihn als neuen Archivpfleger des Landkreises erwarten.

Die Aufgabe eines ehrenamtlichen Archivpflegers ist es, die Gemeinden in allen Fragen des kommunalen Archivwesens zu beraten. Im Einzelnen bedeutet dies die Beratung bei der Vorbereitung von Archivordnungen und Benutzungsregelungen, bei der Beauftragung von Gemeindemitarbeitern mit der Betreuung des Archivs, bei der Einrichtung und Schaffung von Archivräumen, bei der Aussonderung entbehrlicher Unterlagen und der Entscheidung über deren Vernichtung oder Archivierung oder wenn Grundsätze über die Erschließung von Unterlagen aufgestellt werden sollen.

Johannes Fuchs dient den Kommunen im Landkreis Straubing-Bogen also als Ansprechpartner bei allen Fragen des Archivwesens und soll gemeinsam mit den Gemeinden dafür sorgen, dass wertvolle Dokumente für die Nachwelt erhalten bleiben.

Landrat Alfred Reisinger bedankte sich bei Johannes Fuchs für seine Bereitschaft, das Ehrenamt des Landkreis-Archivpflegers zu übernehmen und freute sich darüber, dass diese Stelle so gut besetzt werden konnte. Für seine künftige Arbeit wünschte Landrat Reisinger Johannes Fuchs eine glückliche Hand und eine gute Zusammenarbeit mit den Landkreis-Kommunen. Fuchs bedankte sich für das Vertrauen. Er sei schon ganz gespannt auf seine neue Aufgabe.