Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Ruhestandsverabschiedungen am Landratsamt

Kürzlich verabschiedete Landrat Alfred Reisinger langjährige Mitarbeiter des Landratsamts Straubing-Bogen in ihren verdienten Ruhestand. Bereits seit 36 Jahren beim Bauhof Ittling tätig ist Paul Weber. Die letzten 25 Jahre war er als motorisierter Straßenwärter für die Steckenkontrolle auf den Kreisstraßen zuständig. Aushilfsweise chauffierte Paul Weber aber auch den Landrat zu dienstlichen Terminen und so fiel hier Landrat Alfred Reisinger der Abschied besonders schwer. Auf fast 40 Jahre im öffentlichen Dienst kann Sonja Dumke zurückblicken, die 1971 beim Gesundheitsamt Straubing als Verwaltungsangestellte anfing. Mit der Eingliederung der Gesundheitsverwaltung in die Landratsämter kam Frau Dumke ab 1990 zur Landkreisverwaltung. Sie hat sich für eine 6-jährige Altersteilzeit entschieden und freut sich auf die bevorstehende Freizeitphase. Ebenfalls in die Freistellungszeit der Altersteilzeit geht Josef Schuh, der seit 1991 am Bauhof Ittling, dann die letzten 13 Jahre als Hausmeister an der kreiseigenen Berufsfachschule für Hauswirtschaft und Kinderpflege tätig war. Aus dem Kreis der Fleischbeschautierärzte wurde Dr. Stefan Rist in den Ruhestand verabschiedet. Er war seit 1986 für den Landkreis tätig. Bei allen Beschäftigten bedankte sich Landrat Alfred Reisinger herzlich und sehr persönlich für die geleisteten Dienste und überreichte den traditionellen Zinnteller des Landkreises zur Erinnerung.
Dem Dank und den guten Wünschen für die Zukunft schlossen sich auch die jeweiligen Vorgesetzten an: Dr. Sturm für die Veterinärabteilung, Dr. Biermaier als Leiterin der Gesundheitsabteilung und Wolfgang Brandl für die Beschäftigten des Bauhofes, sowie Personalratsvorsitzende Josefine Hilmer und die Leiterin der Personalverwaltung, Karin Wutzlhofer.