Fotowettbewerb

Unser Landkreis wird 50 und dies haben wir im Frühjahr zum Anlass genommen für einen Fotowettbewerb.

Zeigen Sie uns, warum Sie gern bei uns in der Region leben! – Unter dem Motto #dabinigern haben uns bis 31. Mai zahlreiche tolle Einsendungen und Geschichten dazu erreicht.

Im Rahmen des großen Festaktes am 29. Juni in Mallersdorf-Pfaffenberg wurden nun die Gewinner verkündet und prämiert.


Gewinner und Preise

1. Platz:  Stefan Wintermeier, Schwarzach

Gewinn: Wellness-Wochenende für 2 Personen im Bayerischen Wald

Blick von Oberbucha auf Windberg und zum Bogenberg.

Bildbeschreibung: Blick von Oberbucha auf Windberg und zum Bogenberg.
Einer meiner Lieblingsplätze im Landkreis. Man hat fast immer eine schöne Aussicht auf den Bogenberg
und Straubing. Ab und zu erlebt man absolut magische Stimmungen wie an diesem Abend im Winter.



2. Platz. Sabine Wanninger, Konzell

Gewinn: Gutschein für einen Fotokurs im Landkreis 

Der Sommerberg bei Elisabethszell

Bildbeschreibung: Wir haben so viele Plätze, an denen es wunderschön ist und dies ist eine super Gelegenheit, diese zu präsentieren. Ich musste gar nicht so lange überlegen, denn jetzt wo es warm wird, bin ich dort sehr oft. Es ist mein Geheimtipp - der Sommerberg bei Elisabethszell. Ob einen Cocktail schlürfen, lesen oder einfach die wunderbare Aussicht auf den Gallner in Konzell zu bewundern, es ist ein magischer Ort. Wenn man ins Tal schaut, scheinen alle kleinen Alltagssorgen wie verflogen - so weit weg.


  

3. Platz: Florian Wende, Mitterfels 

Gewinn: Jahreslos der Aktion Mensch + Landkreisbuch

Heiliger Berg im Morgenlicht

Bildbeschreibung: Heiliger Berg im Morgenlicht - Der Bogenberg ist bei Fotografen beliebt – meist als Aussichtspunkt auf die Donau und die Straubinger Stadtsilhouette. Bei diesem Sonnenaufgang ist jedoch die Wallfahrtskirche mal der Mittelpunkt. Die ersten Sonnenstrahlen scheinen gerade hinter den Hügeln des Bayerischen Waldes empor.

Fotoausstellung im Landratsamt

Die Siegermotive und eine Auswahl von insgesamt 50 Einsendungen wurden ab dem 1. Juli für zwei Wochen in einer Ausstellung im Foyer des Landratsamts präsentiert.

Außerdem wird es für das kommende Jahr einen Kalender mit den Siegermotiven geben.

Leider haben wir keinen Alternativtext zu diesem Bild, aber wir arbeiten daran.