Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Kostenlose Fahrradmitnahme in der Gäubodenbahn ab 1. April

Fahrradmitnahme.JPG

09.03.2020 „Attraktivität erhöht sich dadurch noch weiter“

Gut für Umwelt, Touristen und Pendler: Ab 1. April ist die Fahrradmitnahme in der Gäubodenbahn kostenlos möglich. Dies gaben Beate Wolf von DB Regio, Straubing-Bogens Landrat Josef Laumer und Straubings Oberbürgermeister Markus Pannermayr bekannt.

„Egal, ob Rad-Touristen, die ein Stück des Weges im Labertal oder Richtung Bogen mit der Bahn zurücklegen wollen oder Pendler, die das Rad für eine Teilstrecke brauchen – davon profitieren alle“, sagte Landrat Josef Laumer bei der Unterzeichnung des Vertrages. Die dadurch entstehenden Kosten bzw. Einnahmeverluste für die Bahn teilen sich die Stadt und der Landkreis. Oberbürgermeister Markus Pannermayr ergänzt: „Im Sinne der Nachhaltigkeit wollen wir unsere Aktivitäten im Bereich fahrradfreundliche Stadt deutlich ausweiten. Dieses Angebot ist hierfür ein weiterer Baustein.“

„Durch diese sehr erfreuliche Maßnahme und Unterstützung von Stadt und Landkreis erhöht sich die Attraktivität der Gäubodenbahn noch weiter“, betonte Beate Wolf abschließend, weißt aber auch darauf hin, „dass wir jedoch auch um Verständnis bitten, dass im Schülerzug von Neufahrn nach Straubing - Straubing an 7:27 Uhr - keine Fahrradmitnahme möglich ist.“

Foto: Oberbürgermeister Markus Pannermayr, Brigitte Tschimmel (Sachgebietsleiterin ÖPNV am Landratsamt), Landrat Josef Laumer und Beate Wolf von DB Regio (von links) freuen sich über die kostenlose Fahrradmitnahme in der Gäubodenbahn ab 1. April.

Kategorien: Landratsamt, Verkehr, Freizeit, Social Media