Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Junglehrerinnen und Junglehrer begrüßt und vereidigt

09.09.2019 „Sie bereiten die jungen Leute auf das spätere Leben vor“

Junglehrer.jpg

Der Schulalltag beginnt am Dienstag nicht nur für die Schülerinnen und Schüler im Landkreis Straubing-Bogen und in der Stadt Straubing, sondern auch für die Lehrerinnen und Lehrer. Und darunter sind in diesem Jahr im Schulamtsbereich Straubing (Stadt und Landkreis) auch 33 Junglehrerinnen und Junglehrer.

Zwölf Lehramtsanwärter/innen im Bereich Grundschule, sechs Lehramtsanwärter/innen im Bereich Mittelschule, ein Fachlehreranwärter sowie eine Förderlehreranwärterin wurden am Montag von Schulamtsdirektor Heribert Kettlerl, Landrat Josef Laumer und dem 3. Bürgermeister der Stadt Straubing, Hans Lohmeier, im Großen Sitzungssaal des Landratsames begrüßt und vereidigt. Ebenso willkommen geheißen wurden sechs Lehrkräfte „Beamte auf Probe sowie sieben Lehrkräfte, die eine begleitete Qualifizierung im Bereich Grund- und Mittelschule anstreben und auf Arbeitsvertrag eingestellt werden.

„Wir brauchen Sie dringend“, so Heribert Ketterl bei seiner Begrüßung. „Wir sind auch händeringend auf der Suche nach noch mehr Lehrerinnen und Lehrer.“

Landrat Josef Laumer betonte in seinen Worten die Bedeutung, die Lehrerinnen und Lehrer als Pädagogen und Erzieher auch in der heutigen IT-Zeit immer noch haben. „Denn es geht nicht nur um die Vermittlung von Fachwissen, sondern vielmehr um Erziehung, Werte und Empathie. Sie bereiten die jungen Leute auf das spätere Leben vor und sind in vielen Bereichen gefordert“, so der Landrat und ergänzte: „Wir in der Politik sind gefordert, Ihnen an den Schulen die entsprechende Ausstattung an die Hand zu geben, damit Sie sich auf Ihre Kernaufgaben konzentrieren können.“

Hans Lohmeier, selbst ehemaliger Lehrer, meinte: „Lehrer zu sein ist nicht einfach ein Job. Es ist ein Beruf als Berufung.“

Schulamtsdirektor Ketterl erklärte den angehenden Lehrkräften die Struktur des Schulamtes und Besonderheiten der Schulsituation im Landkreis und der Stadt, ehe die Seminarrektor/innen und Seminarleiter/innen gemeinsam mit dem Personalrat und den Schulamtsdirektoren Konrad Rieder und Stephan Grotz zum Abschluss der Veranstaltung den Anwesenden noch weitere Informationen zum bevorstehenden Start in das Schuljahr gaben.

Foto: Die Junglehrerinnen und Junglehrer gemeinsam mit den Schulamtsdirektoren, den Personalrat, den Seminarlehrerinnen und –lehrern, sowie Landrat Josef Laumer und  3. Bürgermeister Hans Lohmeier (stehend ganz außen).

Kategorien: Landratsamt, Social Media