Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Treffen der Seniorenbeauftragen der Landkreis-Gemeinden

11.11.2019 Am 28. November Vortrag zum Thema „Callcenterbetrug“ und Adventsfeier für Senioren des Landkreises am 11. Dezember

Die Teilnehmer am Treffen der Seniorenbeauftragten sitzend am Tisch im Kleinen Sitzungssaal des Landratsamtes gemeinsam mit Kathrin Haberl und Landrat Josef Laumer (beide am Tischende sitzend).
Treffen Seniorenbeauftragte.jpg

In der Seniorenpolitik des Landkreises Straubing-Bogen tut sich einiges: zum 1. Oktober wurde eine Seniorenfachstelle am Landratsamt eingerichtet, ebenfalls im Oktober hat der Sozialausschuss des Landkreises die Installierung eines Seniorenbeirats beschlossen. Für eine bürgernahe Arbeit sind aber gerade auch die Seniorenbeauftragten in den Gemeinden wichtige Multiplikatoren.

In 28 Landkreis-Gemeinden gibt es Seniorenbeauftragte und diese trafen sich nun im Landratsamt gemeinsam mit Landrat Josef Laumer, Johann Schedlbauer (Sachgebietsleiter Betreuung Senioren am Landratsamt) und Kathrin Haberl von der Seniorenfachstelle am Landratsamt zum Gedanken- und Vorstellungsaustausch.

 „Bei der Diskussion zeigte sich, dass eine Vielzahl an Themen vorhanden sind, die in Bezug auf ältere Menschen besprochen werden wollen“, fasst Kathrin Haberl zusammen. Von Hilfe im Alltag über den Kampf gegen die Vereinsamung bis hin zur Beratung bei Sterbefällen wurden verschiedenste Herzensangelegenheiten angesprochen. Auch die zukünftige Öffentlichkeitsarbeit war ein wichtiger Punkt.

„Die Verknüpfung aller im Bereich Senioren tätiger Personen ist ein wichtiger und richtiger Schritt“, betonte Landrat Laumer. „Es bietet die Chance, mögliche Probleme rechtzeitig zu erkennen und anzugehen, sich auszutauschen, zusammenzukommen und dadurch die bestmögliche Unterstützung für ältere Menschen leisten zu können.“ Deshalb wurde auch vereinbart, dass sich die Seniorenbeauftragten künftig regelmäßig treffen werden. Das nächste Mal ist für Ende März/Anfang April geplant. Neben regelmäßigen Veranstaltungen ist für 2020 sowohl ein Tag zum Thema Sicherheit als auch zum Bereich Pflege angedacht. Veranstaltungen für ältere Menschen sollen zukünftig auch halbjährlich auf der Internetseite des Landratsamtes veröffentlicht und somit gemeindeübergreifend bekannt werden.

Noch 2019 finden zwei Veranstaltungen – organisiert durch das Landratsamt Straubing-Bogen – statt, zu der alle Seniorinnen und Senioren aus dem Landkreis eingeladen sind. Zum einen am Donnerstag, 28. November, um 14 Uhr im Landgasthof Schmid, Wolferszell, ein Vortrag zum Thema „Callcenterbetrug“. Referentin ist Maria Plötz vom Polizeipräsidium Niederbayern. Wie jüngste Meldungen zeigen, ist dieses Thema gerade in der Vorweihnachtszeit wieder sehr aktuell und bedarf der Aufklärung um manche Straftat verhindern zu können.

Des Weiteren gibt es am Mittwoch, 11. Dezember, ab 14.30 Uhr, eine Adventsfeier im Gasthof Karpfinger, Aiterhofen. In Zusammenarbeit mit der Kreismusikschule wurde ein kleines Programm zusammengestellt, welches eine Möglichkeit bietet, sich auf die Weihnachtsfeiertage besinnlich einzustellen.

Aus organisatorischen Gründen wird für beide Veranstaltungen um Anmeldung bis spätestens 26. November bzw. 06. Dezember bei Frau Kathrin Haberl, Seniorenfachstelle im Landratsamt Straubing-Bogen, 09421/973-528, haberl.kathrin@landkreis-straubing-bogen.de gebeten.

Foto: Die Teilnehmer am Treffen der Seniorenbeauftragten gemeinsam mit Kathrin Haberl und Landrat Josef Laumer (beide am Tischende sitzend).

Kategorien: Landratsamt, Politik, Social Media