Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Wahlausschuss für die Landkreiswahlen hat den Wahlvorschlag der Bayernpartei für die Kreistagswahl auch in zweiter Sitzung für ungültig erklärt

12.02.2020

Landkreisinformation.PNG

Der Wahlausschuss für die Landkreiswahlen im Landkreis Straubing-Bogen hat den Wahlvorschlag der Bayernpartei (BP) für die Kreistagswahl auch in zweiter Sitzung für ungültig erklärt und im Ganzen zurückgewiesen, weil die notwendige Anzahl von Unterstützungsunterschriften (385) nicht erreicht wurde (208 gültige Unterschriften). Den vonseiten der Bayernpartei erhobenen Einwendungen konnte nicht abgeholfen werden. Es besteht nun noch die Möglichkeit, bis Donnerstag, 13. Februar, 18 Uhr, den bei der Regierung von Niederbayern eingerichteten Beschwerdeausschuss anzurufen, dessen Sitzung voraussichtlich am Montag, 17. Februar, ab 14 Uhr bei der Regierung von Niederbayern in Landshut stattfinden wird.

Bekanntmachung über die Sitzung des Beschwerdeausschusses bei der Regierung von Niederbayern.

Kategorien: Landratsamt, Politik