Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

„Wenn Kommunikation schwierig wird“: Veranstaltung zur Weiterqualifizierung von Pflegeeltern

14.06.2018 Pflegekinderfachdienst des Landratsamtes ist auf der Suche nach neuen Pflegeeltern

Pflegeeltern.png

Der Arbeitskreis niederbayrischer Fachstellen für Pflegeeltern hat im Landratsamt Straubing-Bogen eine Veranstaltung zur Weiterqualifizierung der Pflegeeltern durchgeführt. Thema war dieses Mal: „Wenn Kommunikation schwierig wird – wie kann ich Mitteilungssignale erkennen?“

Referentin Klara Maria Zierer ist Gestalttherapeutin und Psychotherapeutin mit eigener Praxis in Altdorf. Sie gab den interessierten Pflegeeltern zunächst einen theoretischen Einblick in die Verhaltensforschung. Was steckt nach aktuellen Erkenntnissen hinter einer erlernten Verhaltensstörung? Wie kann ich als Pflegeeltern erkennen, was mir das Pflegekind oder der Jugendliche mitteilen möchte? „Denn jedes Verhalten hat einen subjektiven Sinn“, so die Referentin.

Mit dieser Veranstaltungsreihe werden Pflegeeltern regelmäßig begleitet und fortgebildet. „Hier finden sie ein offenes Angebot, sich im geschützten Rahmen mit anderen Pflegeeltern auszutauschen und über Erfahrungen zu berichten“, erläutert Lisa Götz-Irrgang vom Fachdienst Pflegekinderwesen am Landratsamt Straubing-Bogen. Insgesamt 90 Pflegeeltern waren aus den Landkreisen Landshut, Kelheim, Dingolfing-Landau, sowie den Städten Straubing und Landshut und dem Landkreis Straubing-Bogen angereist.

Der Pflegekinderfachdienst des Landratsamtes Straubing-Bogen ist immer wieder auf der Suche nach neuen Pflegeeltern. Die Nachfrage nach Personen, die sich die Aufnahme eines Kindes in der eigenen Familie zutrauen, steigt stetig. Wenn sich Familien angesprochen fühlen und sich über die Aufnahme eines Pflegekindes informieren möchten, können sie sich jederzeit beraten lassen bei den Mitarbeiterinnen im Fachdienst Pflegekinderwesen am Landratsamt Straubing-Bogen- Soziale Dienste für Jugend und Familie – Leutnerstraße 15, Frau Götz-Irrgang, Tel. 09421/973 395, Frau Himmelstoß, 09421/973 206 und Frau Preitenwieser 09421/973 291. Weitere Informationen finden sie im Internet unter http://www.landkreis-straubing-bogen.de/Pflegekinderwesen

Kategorien: Landratsamt, Social Media