Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

23 neue positive SARS-CoV-2-Tests am Donnerstag gemeldet

05.03.2021

Corona-Fälle 05.03_1.png

Am Donnerstag wurden vom RKI 23 neue positive Tests auf SARS-CoV-2 im Landkreis gemeldet. Betroffen sind auch zwei Kindergärten und eine Firma im Landkreis. Bei insgesamt sechs Fällen wurde auch eine Virusmutation bekannt.

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt damit laut den offiziellen Zahlen des RKI (Stand Freitag, 0 Uhr) bei 81,1.

In den Landkreis-Kliniken wird derzeit eine Person auf den Intensivstationen wegen einer Covid-19-Erkrankung behandelt.

An Impfungen wurden bisher (Stand Donnerstagabend) in Stadt und Landkreis knapp rund 10.600 Erstimpfungen und gut 5.300 Zweitimpfungen durchgeführt. Die Erstimpfungen in den Behinderteneinrichtungen werden am Wochenende abgeschlossen, zudem sind auch bereits rund 50 Prozent der bettlägerigen über 80-Jährigen durch die Hausärzte geimpft. Außerdem wurden auch weiterhin alle bisher gelieferten Impfstoffe durch das Impfzentrum zeitnah verimpft. Es gab keinen Verwurf und auch die Nachfrage ist weiterhin bei weitem deutlich größer als das Angebot.

(Stand Grafik Freitag 7 Uhr)

Kategorien: Landratsamt