Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Der Bogenberg am Montag im Bayerischen Fernsehen im Rahmen der Sendung „Die bayerische Donau - Eine Winterreise“

13.12.2019

Donau.jpg

Die Sendung „Die bayerische Donau – Eine Winterreise“ am kommenden Montag im Bayerischen Fernsehen (21 Uhr bis 21.45 Uhr) beschäftigt sich auch mit dem Landkreis Straubing-Bogen.

Erzählt wird von Menschen, Landschaften, Kultur und der Inspiration des Winters. Das alles entlang des bayerischen Teils der Donau – von Neu-Ulm bis zur österreichischen Grenze. Es wird zum Beispiel über das Geschehen im Donauhafen Straubing-Sand während des Winters und über die Bedeutung des Hafens berichtet, dazu erzählt Geschäftsführer Andreas Löffert.

Desweiteren wird von der Wallfahrtskirche auf dem Bogenberg und ihrer kulturhistorischen Bedeutung erzählt und sehr schöne Aufnahmen von der winterlichen Donau aus Blickwinkel vom Bogenberg gezeigt.

Auch die kreisfreie Stadt Straubing mit dem Gäubodenmuseum wird Bestandteil des Kultur-Films sein.

Foto: Blick vom Bogenberg auf die Donau. (Foto: Bayerischer Rundfunk)

Kategorien: Landratsamt, Freizeit, Social Media