Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Fairer Handel und seine Auswirkungen auf Lieferketten und Nachhaltigkeit

20.09.2021 „Faire Woche“ auch bei der Firma LIDL in Bogen-Furth

Lidl 1.jpg

Fairer Handel und seine Auswirkungen auf Lieferketten und Nachhaltigkeit – das war eines der Themen das beim Besuch der Fairtrade-Steuerungsgruppe des Landkreises im Rahmen der Fairen Woche bei der Firma LIDL in Bogen-Furth im Mittelpunkt stand.

Gemeinsam mit der Steuerungsgruppe war auch die 8. Klasse der Ludmilla-Realschule in Bogen eingeladen (begleitet von den Lehrkräften Sonja Müller-Pertschy und Siegbert Kopp), die das Thema Fairer Handel im Geografie-Unterricht auf dem Lehrplan hat.

Seit 2006 engagiert sich die Firma LIDL im Bereich Fairtrade und für bessere soziale und ökologische Bedingungen in den Anbauländern. Rund 30 Fairtrade-Produkte gibt es im Sortiment. LIDL ist einer der größten Abnehmer und Anbieter von Fairtrade-zertifizierten Rohstoffen wie beispielsweise Kakao und Produkten wie beispielsweise Bananen. „Stabile Mindestpreise für kleinbäuerliche Organisationen in den Anbauländern“, nennt Geschäftsführer Matthias Martin als eines der Ziele und verwies zudem auch auf das „Bolivien-Projekt“, bei dem das Landwirtschaftsverfahren im Kaffeeanbau an den Klimawandel angepasst und der Fokus auf der Teilhabe von Frauen und jungen Menschen liegt. „

Bei einer bespielhaften Führung erklärten die Azubis bzw. ABI-Programm-Teilnehmer Thomas Hansch, Alexej Stal und Martin Weichselsdorfer anhand der Produkte, wie zum Beispiel mit der Fairtrade-Prämie bestimmte und konkrete Gemeinschaftsprojekte unterstützt und umgesetzt werden.

„Es ist wichtig, dass gerade auch Unternehmen wie Lidl die Fairtrade-Idee in die Mitte der Gesellschaft tragen und eine Vorreiterrolle übernehmen“, betonte Landrat Josef Laumer.

Die bundesweite Faire Woche 2021 findet ihren Abschluss im Landkreis am Dienstag (21. September). In der Hien-Sölde in Mitterfels gibt es ab 19.30 Uhr eine Veranstaltung unter dem Motto „Erfrischendes, Süßes und Salziges aus dem Weltladen zur Musik von Hubert Treml“.

Foto: Die 8. Klasse der Ludmilla-Realschule gemeinsam mit den Lehrkräften, den Mitgliedern der Fairtrade-Steuerungsgruppe des Landkreises, Landrat Josef Laumer und den Verantwortlichen der LIDL-Filiale in Bogen beim Termin im Rahmen der „Fairen Woche“.

Kategorien: Landratsamt, Wirtschaft