Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Errichtung des neuen Standorts der Hirotec Manufacturing Deutschland GmbH in Geiselhöring

04.08.2020

Hirotec Geiselhöring Plant.jpg

Hirotec Manufacturing Deutschland GmbH, eine Tochter der Hirotec Europe GmbH, wird in den Bau des neuen Werks am Standort Geiselhöring im Landkreis Straubing-Bogen ca. 70 Millionen Euro investieren und damit mehr als 150 Arbeitsplätze im Landkreis  Straubing-Bogen schaffen. Die Bauarbeiten im Industriegebiet Geiselhöring am Oberfeld 7 haben  bereits begonnen, während die Aufnahme des Fertigungsbetriebs im dritten Quartal 2021 geplant ist. 

Die Stadt Geiselhöring hat in den vergangenen Monaten die Rahmenbedingungen für die  Bauleitplanung geschaffen und den Bebauungsplan beschlossen. Eine persönliche Vorstellung der  Planung kann aufgrund der Corona-Beschränkungen gegenwärtig noch nicht erfolgen. Sobald die  äußeren Umstände es erlauben, soll die Präsentation des Projekts im öffentlichen Rahmen nachgeholt  werden. 

„Wir freuen uns sehr, Hirotec Manufacturing Deutschland GmbH in unserer Stadt begrüßen zu dürfen und danken dem Unternehmen dafür, unsere Stadt für ihren neuen Betrieb gewählt zu haben“, äußerte  sich Geiselhörings Bürgermeister Herbert Lichtinger zu dem Projekt. „Das Werk wird neue  Beschäftigungsmöglichkeiten für unsere Bürger und Wirtschaftswachstum in der Region generieren.  Wir freuen uns auf eine lange und erfolgreiche Zusammenarbeit.“ 

„Wir sind sehr glücklich, in Bayern so herzlich willkommen geheißen zu sein und ein Teil der Stadt  Geiselhöring zu werden“, so Toshifumi Uno, Geschäftsführer der Hirotec Europe GmbH. „Wir wissen die  Gastfreundschaft, die wir hier erfahren, sehr zu schätzen und freuen uns auf eine enge  Zusammenarbeit mit der Stadt. Für Hirotec ist es von großer Bedeutung, langanhaltende Beziehungen  zu knüpfen – denn das tiefe Vertrauensverhältnis mit unseren Angestellten und Partnern hat uns zu  dem gemacht, wer wir sind.“ 

Auch Landrat Josef Laumer freut sich über die neuen Arbeitsplätze in der Region: "Diese Ansiedlung ist nicht nur für das Labertal ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Dass sich Hirotec im Landkreis ansiedelt zeigt, dass die Rahmenbedingungen bei uns stimmen und wir qualifizierte Arbeitskräfte, ein sicheres Umfeld und eine gute Infrastruktur bieten können."

Hirotec Europe GmbH, ein Unternehmen der Hirotec Group mit Sitz in Japan, wurde im Jahr 2011 in  Leonberg, Baden-Württemberg gegründet und ist auf den Vertrieb von Schweißanlagen und  Presswerkzeugen spezialisiert. Das neue Werk in Bayern wird die Aktivitäten der Unternehmensgruppe  in Europa um die Produktion von Fahrzeugteilen ergänzen. 

Foto: Hirotec

Kategorien: Landratsamt, Wirtschaft