Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Aktualisiert: Hochwasserwarnung des Wasserwirtschaftsamtes vor Ausuferungen und Überschwemmungen

21.05.2019 Gültig bis Donnerstag, 10 Uhr: Meldestufe 1 wird gegen Mittwochmittag erreicht

Landkreisinformation.PNG

Das Wasserwirtschaftsamt hat eine Hochwasserwarnung vor Ausuferungen und Überschwemmungen für den Landkreis Straubing-Bogen herausgegeben – gültig bis Donnerstag, 23. Mai, 10 Uhr. Demnach wird an den Pegeln Straubing/Donau und Pfelling/Donau gegen Mittwochmittag die Meldestufe 1 erreicht. Der Hochwasserscheitel zeichnet sich gegen Donnerstagmittag zwischen Meldestufe 2 und Meldestufe 3 ab.

Meldestufe 1 bedeutet stellenweise kleinere Ausuferungen, Meldestufe 2, dass land- und forstwirtschaftliche Flächen überflutet werden oder leichte Verkehrsbehinderungen auf Hauptverkehrs- und Gemeindestraßen vorkommen, Meldestufe 3, dass einzelne bebaute Grundstücke oder Keller überflutet werden oder die Sperrung überörtlicher Verkehrsverbindungen oder vereinzelter Einsatz der Wasser- oder Dammwehr erforderlich ist.

Die entsprechenden Stellen des Landkreises beobachten in Abstimmung mit Gemeinden und Feuerwehren die Lage und die weiteren Entwicklungen.

Kategorien: Landratsamt