Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Das Amt gelebt und viel für die Gemeinde erreicht

03.12.2020 Wiesenfeldens langjähriger Bürgermeister Anton Drexler mit der Kommunalen Verdienstmedaille in Bronze ausgezeichnet

Kommunale Verdienstmedaille Drexler.JPG

Im Rahmen der Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses des Landkreises Straubing-Bogen am Mittwoch erhielt der Vorsitzende des Ausschusses, der langjährige Bürgermeister der Gemeinde Wiesenfelden, Anton Drexler, die Kommunale Verdienstmedaille in Bronze für besondere Verdienste um die Kommunale Selbstverwaltung von Landrat Josef Laumer ausgehändigt.

Verliehen wurde diese hohe Auszeichnung vom Staatsminister des Innern, für Sport und Integration, Joachim Hermann. Die Aushändigung fand aufgrund der Corona-Situation direkt im Landratsamt statt.

Anton Drexler war von 1996 bis 2020 Erster Bürgermeister der Gemeinde Wiesenfelden, war von 2002 bis 2014 und nun wieder seit 2020 Mitglied des Kreistags und war zudem von 2002 bis 2020 Vorsitzender des Kreisverbandes beim Bayerischen Gemeindetag und von 2014 bis 2020 Vorsitzender des Bezirksverbandes.

„Du hast mit enormer Tatkraft und sehr vorbildlichem persönlichen Einsatz in den 24 Jahren als Erster Bürgermeister der Gemeinde Wiesenfelden die Belange der Kommunalen Selbstverwaltung gefördert. Du hast Dein Amt gelebt und viel für die Gemeinde erreicht“, so Landrat Josef Laumer bei der Aushändigung mit Blick auf die zahlreichen umgesetzten Projekte. Dazu zählen unter anderem die Erweiterung des Schulhauses, der Neubau des Rathauses mit Bürgersaal, die Errichtung eines Naturbeobachtungssteges und eines barrierefreien Rundweges über den Beckenweiher, der Neubau einer Seebühne, die Sanierung des historischen Felsenkellers, die Sanierung der Turnhalle und Errichtung einer Schulsportanlage mit Allwetterplatz, Laufbahn und Rasenspielfeld sowie viele Projekte in den zahlreichen Ortsteilen. Beispiele sind in Heilbrunn die Gestaltung des Dorfplatzes und der Neubau des Dorfgemeinschaftshauses, in Zinzenzell der Neubau eines Bürgersaales mit Außenanlage Kindertagesstätte, in Saulburg der Neubau einer Kindertagesstätte und die Sanierung des Vereinsheims und in Höhenberg die Modernisierung der Klimaanlage. Hinzu kommen die Erschließung sämtlicher Baugebiete, Windkraftanlagen und Breitbandnetz.

„Die Kommunalpolitik betrifft die Menschen direkt. Durch den unmittelbaren Kontakt zum Bürger wird schnell klar, was den Menschen passt und was nicht“, so Drexler, der auch weiterhin Vorsitzender des Rechnungsprüfungsausschusses ist.

Kategorien: Landratsamt, Politik