Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Sitzung des Kreisausschusses

17.11.2020 Sylvia Omasmeier bleibt Kommunale Gleichstellungsbeauftragte, Zuschüsse in Höhe von 80.000 Euro für die Denkmalpflege

Logo Versammlungen.png

Der Kreisausschuss des Landkreises hat in seiner Sitzung am Montag Zuschüsse zur Denkmalpflege im Landkreis beschlossen. 23 Projekte erhalten insgesamt 80.000 Euro. Dabei werden nur Maßnahmen gefördert, die für den Landkreis als überörtlich bedeutsam einzustufen sind.

Ebenso empfiehlt der Kreisausschuss dem Kreistag die Herausnahme von Flächen von ca. 0,84 ha aus dem Landschaftsschutzgebiet Bayerischer Wald im Bereich der Gemeinde Haibach und ca. 2,4 ha im Bereich der Gemeinde Hunderdorf. Beide Flächen dienen für Wohngebiete. Die Beteiligung der Öffentlichkeit und der Träger öffentlicher Belange wurde durchgeführt, es wurden keine Einwendungen vorgebracht.

Für weitere drei Jahre (vom 1.1.2021 bis zum 31.12.2023) wurde Sylvia Omasmeier zur Kommunalen Gleichstellungsbeauftragten bestellt. Diese Funktion hat sie bereits seit 2012 inne, die Bestellung erfolgt stets für drei Jahre. Nach dem Bayerischen Gleichstellungsgesetz sind seit 1996 bei allen Landkreisen kommunale Gleichstellungsbeauftragte zu bestellen. Beim Landkreis Straubing-Bogen gibt es diese bereits seit 1987.

Kategorien: Landratsamt, Politik