Winterpause der Donaufähre Posching ab 20. Dezember

17. Dezember 2021 : Fährbetrieb wieder ab 17. Januar
Fähre.JPG

Ab Montag, 20. Dezember, geht die Donaufähre Posching in die alljährliche „Winterpause“ und es findet zwischen Mariaposching (Landkreis Straubing-Bogen) und Stephansposching (Landkreis Deggendorf) kein Fährbetrieb statt. Am Montag, 17. Januar, wird dieser wieder mit dem Winterfahrplan (Montag bis Freitag) wieder aufgenommen.

Dank der verbesserten Arbeitsbedingungen für die Fährleute und aufgrund der Nachfrage gelten seit dem Einsatz der neuen dieselelektrischen Motorwagenfähre im Jahr 2019 auch in den Wintermonaten Dezember bis Februar die regulären Fährzeiten an Wochentagen (6.45 bis 17.30 Uhr). Ab April findet dann auch wieder an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen Fährbetrieb statt.

In den nächsten Wochen stehen nun die üblichen Wartungsarbeiten an, ehe es dann am 17. Januar in die Saison 2022 geht.