Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

Merkblätter und Formulare für Einreisende auf der Homepage zum Download parat

20.08.2020

1024px-2019-ncov-cdc-23312.png

Was ist ein Risikogebiet und was ist bei der Einreise aus einem Risikogebiet zu beachten? Diese und ähnliche Fragestellungen rund um Corona bestimmen derzeit den Alltag.

Dabei ändern sich aufgrund der dynamischen Entwicklungen Vorgaben und Hinweise immer wieder. Unterschiedliche Vorgehensweisen auf Bundes- und Landesebene tun ein Übriges. Den Überblick zu behalten fällt dabei nicht immer leicht. Das Gesundheitsamt Straubing-Bogen hat deshalb nun ein Merkblatt zur Einreise und ein Formular zur Einreise-Quarantäneverordnung (für all jene, die davon betroffen sind) erstellt und auf der Webseite zum Download veröffentlicht. Unter www.landkreis-straubing-bogen.de/buergerservice/informationen-zum-corona-virus/ sind diese unter dem Punkt Informationen des Gesundheitsamtes abrufbar und stehen zum Download bereit.

Wer aus einem Risikogebiet einreist (Infos zu Risikogebieten auf den Seiten des Robert-Koch-Instituts, www.rki.de), muss sich nach der Einreise beim Gesundheitsamt Straubing-Bogen melden. Dazu verwendet er das entsprechend bereit gestellte Formular.

Wer sich zu einem beliebigen Zeitpunkt in den letzten 14 Tagen vor der Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten hat, ist verpflichtet, ein negatives Testergebnis (in deutscher oder englischer Sprache) basierend auf einer molekularbiologischen Testung vorzulegen. Der Test darf höchstens 48 Stunden vor Einreise in die Bundesrepublik Deutschland vorgenommen worden sein. Ist dies nicht der Fall, hat man sich nach der Einreise in eine 14-tägige Quarantäne zu begeben. Es ist allerdings auch möglich, sich bei bzw. nach der Einreise in Deutschland testen zu lassen. Bis zum Vorliegen eines eventuell negativen Testergebnisses gilt allerdings auch hier für Einreisende aus Risikogebieten die Quarantäne.

Für weitere Fragen steht auch die E-Mail-Adresse ga-einreise@landkreis-straubing-bogen.de zur Verfügung. Wichtige Fragen werden auch auf der Homepage des Staatsministeriums unter www.stmgp.bayern.de/coronavirus/haeufig-gestellte-fragen/ beantwortet.

Die Thematik ist vor allem auch deshalb wichtig, da alle 14 neuen positiven Corona-Fälle in den letzten sieben Tagen im Bereich des Gesundheitsamtes Straubing-Bogen (kreisfreie Stadt Straubing und Landkreis Straubing-Bogen, Stand: 20.08., 10 Uhr) in Zusammenhang mit Rückkehrern aus dem Ausland stehen – besonders betroffen sind Reiserückkehrer aus den Balkanstaaten.

 

Kategorien: Landratsamt