Ansicht des Landratsamtes mit Schriftzug und Treppe

„Starke Eltern, starke Kinder – Grenzen setzen aber wie?“

29.09.2021 Erstmals nach Corona fand wieder eine KoKi-Vortragsreihe in Präsenz statt

KoKi.jpg (1)

Vergangene Woche konnten sich Schwangere, Eltern von Kindern bis zu 3 Jahren und Interessierte erstmals wieder im Rahmen der Vortragsreihe der KoKi-Stellen von Landkreis und Stadt sowie der Schwangerenberatungsstelle donum Vitae, im Familienhaus der Christuskirche Straubing treffen.

In diesem Monat informierte, diskutierte und beriet Julia Drotleff vom Kinderschutzbund Straubing e.V. mit den Teilnehmenden zum Thema „Starke Eltern, starke Kinder – Grenzen setzen aber wie?“.

„Schon bei den Kleinsten können hier die Weichen für ein gutes Miteinander gesetzt werden. Sei es nun die noch so interessante und verlockende Steckdose, die erkundet werden will oder die Anfänge der ersten Trotzphase“, betonte Drotleff. Die Grundlagen einer wertschätzenden Erziehung wurden von der Sozialpädagogin anschaulich vermittelt und jeder fand sich in der einen oder anderen Situation auch selbst ein Stück weit wieder.

Die Vortragsreihe bietet monatlich die Möglichkeit sich mit vorheriger Anmeldung kostenfrei zu verschiedenen Themen rund um die Altersgruppe 0 bis 3 Jahren zu informieren.

Kategorien: Landratsamt, Veranstaltungen